Hunde ausser Haus

Casai

Casai_1.jpg

Da sich im letzten Jahr einige persönliche Änderungen ergeben haben, und Casai im Grunde seines Herzens ein richtiges "WEICHEI" ist und gesundheitliche Probleme bekommen hat, kam dann eines Tages ein Anruf aus dem hohen Norden und dieser Anruf sollte Casai's Leben von Grund auf verändern. Ein Malamute Rüde war gestorben und dessen Lebensgefährtin trug Trauer.

Nach einigen Telefonaten und einem Treffen hatten sich zwei Kumpel gesucht und gefunden.

Zum guten Schluß bekam Casai die Chance sich ab sofort nur noch um ein Mädel zu kümmern, auf dem Sofa zu liegen, Roihboos Tee mit Caramellgeschmack zu trinken und ab sofort ein Leben ohne Leine zu führen.

Vielen Dank Kati, Jörg (Osmo), Michelle und Lomi, dass Ihr Casai ein glückliches Couch-Kartoffel-Malamuten Leben ermöglicht habt.